Liedtexte.eu -Wir Turnbrüder
Impressum
 

   Lieder ABC
   Lieder

   Liedtexte nach Themen
   Volkslieder
   Kinderlieder
   Kirchenlieder
   Hochzeitslieder
   Weihnachtslieder
   Liebeslieder
   Heimatlieder
   Soldatenlieder
   Seemannslieder
   Jagdlieder
   Studentenlieder
   Wanderlieder
   Stimmungslieder
   Trinklieder
   Turnerlieder
   Frühlingslieder
   Sommerlieder
   Herbstlieder
   Winterlieder

   Gedichte nach Themen
   Liebesgedichte
   Freundschaftsgedichte
   Abschiedsgedichte
   Frühlingsgedichte
   Sommergedichte
   Herbstgedichte
   Wintergedichte
   Weihnachtsgedichte
   Kindergedichte
   Internetseiten


Turnerlieder




Wir Turnbrüder


(Vereins und Taschenliederbuch 1865)

Wer hat so frisches, leichtes Blut wohl in der ganzen Welt
als Turnerbrüder wohlgemut auf ihrem freien Feld?
Sie schwingen sich wie Vögelein auf grünem Eichenzweig,
die freie, gleiche Turngemein nach Gottes Fingerzeig.

Und wer im bunten Lebensspiel, im Scherze wie im Schmerz,
was Echtes, Rechtes gelten will, muss hab'n ein kühnes Herz,
das stark und stolz zu schalten weiß, wo's Mühn und Arbeit gilt;
im Kampfe mutig, wild und heiß, im Frieden fromm und mild.

Wir wissen nichts von arm und reich, von Titeln Rang und Stand,
Turnbrüder sind in allem gleich, ihr Gut heißt Vaterland!
Der Turner liebt was recht und wahr, was treu und lieber ist,
den festen Fechter in Gefahr, den freien frommen Christ.












www.Liedtexte.eu
copyright © 2007, Carmen Jakel



Textsammlung
Lieder und Gedichte:
Wir Turnbrüder