Liedtexte.eu -Fröhlich und wohlgemut
Impressum
 

   Lieder ABC
   Lieder

   Liedtexte nach Themen
   Volkslieder
   Kinderlieder
   Kirchenlieder
   Hochzeitslieder
   Weihnachtslieder
   Liebeslieder
   Heimatlieder
   Soldatenlieder
   Seemannslieder
   Jagdlieder
   Studentenlieder
   Wanderlieder
   Stimmungslieder
   Trinklieder
   Turnerlieder
   Frühlingslieder
   Sommerlieder
   Herbstlieder
   Winterlieder

   Gedichte nach Themen
   Liebesgedichte
   Freundschaftsgedichte
   Abschiedsgedichte
   Frühlingsgedichte
   Sommergedichte
   Herbstgedichte
   Wintergedichte
   Weihnachtsgedichte
   Kindergedichte
   Internetseiten


Turnerlieder




Fröhlich und wohlgemut


(Vereins und Taschenliederbuch 1865)

rollet des Turners Blut;
munter und frei von Schmerz
klopft in der Brust sein Herz.

Stets mit bescheidnem sinn
geht er durch Leben hin,
liebet nicht Zank und Streit,
meidet Bequemlichkeit.

Lustig durchs Feld und Wald
Turners Gesang erschallt;
furchtlos zu Gott, dem Herrn,
aufblickt sein Auge gern.

Und wo ein Bruder weint,
Turners Hilf bald erscheint;
Leben selbst acht't er nicht,
fordert es Recht und Pflicht.

Wahlspruch des Turners heißt:
Kraftvoll an Leib und Geist,
wohlgemut, fromm und frei,
wahrhaft und tugendtreu!












www.Liedtexte.eu
copyright © 2007, Carmen Jakel



Textsammlung
Lieder und Gedichte:
Fröhlich und wohlgemut