Liedtexte.eu -I und mein innig Weib können schön tanza
Impressum
 

   Lieder ABC
   Lieder

   Liedtexte nach Themen
   Volkslieder
   Kinderlieder
   Kirchenlieder
   Hochzeitslieder
   Weihnachtslieder
   Liebeslieder
   Heimatlieder
   Soldatenlieder
   Seemannslieder
   Jagdlieder
   Studentenlieder
   Wanderlieder
   Stimmungslieder
   Trinklieder
   Turnerlieder
   Frühlingslieder
   Sommerlieder
   Herbstlieder
   Winterlieder

   Gedichte nach Themen
   Liebesgedichte
   Freundschaftsgedichte
   Abschiedsgedichte
   Frühlingsgedichte
   Sommergedichte
   Herbstgedichte
   Wintergedichte
   Weihnachtsgedichte
   Kindergedichte
   Internetseiten


Stimmungslieder




I und mein innig Weib können schön tanza


(v. Weber)

sie mit dem Bettelsack, i mit dem Ranza.
Schenk mir amal bayrisch ein,
woll'n amal lustig sein;
bayrisch, bayrisch, bayrisch muss sein!

Des Schulzens Madela tut mir gefalla;
sie heißes Gretela, liebt mich vor alla.
Schenk mir amal bayrisch ein,
woll'n amal lustig sein;
bayrisch, bayrisch, bayrisch muss sein!

Hinterm Dorf in dem Sand
Bauern tun drescha;
Mädel hat's Herz verbrannt,
Henker mag's löscha.
Schenk mir amal bayrisch ein,
woll'n amal lustig sein;
bayrisch, bayrisch, bayrisch muss sein!

Schlächter gehen auf das Land,
wollen was kaufa,
haben Stock in der Hand,
müssen brav laufa.
Schenk mir amal bayrisch ein,
woll'n amal lustig sein;
bayrisch, bayrisch, bayrisch muss sein!

Mein Weib geht in die Stadt,
i bleib daraußa;
was sie erbettelt hat,
tu i versaufa.
Schenk mir amal bayrisch ein,
woll'n amal lustig sein;
bayrisch, bayrisch, bayrisch muss sein!












www.Liedtexte.eu
copyright © 2007, Carmen Jakel



Textsammlung
Lieder und Gedichte:
I und mein innig Weib können schön tanza