Liedtexte.eu - Auf, Matrosen, die Anker gelichtet!
Impressum
 

   Lieder ABC
   Lieder

   Liedtexte nach Themen
   Volkslieder
   Kinderlieder
   Kirchenlieder
   Hochzeitslieder
   Weihnachtslieder
   Liebeslieder
   Heimatlieder
   Soldatenlieder
   Seemannslieder
   Jagdlieder
   Studentenlieder
   Wanderlieder
   Stimmungslieder
   Trinklieder
   Turnerlieder
   Frühlingslieder
   Sommerlieder
   Herbstlieder
   Winterlieder

   Gedichte nach Themen
   Liebesgedichte
   Freundschaftsgedichte
   Abschiedsgedichte
   Frühlingsgedichte
   Sommergedichte
   Herbstgedichte
   Wintergedichte
   Weihnachtsgedichte
   Kindergedichte
   Internetseiten


Seemannslieder




Auf, Matrosen, die Anker gelichtet!


( W. Gerhardt 1818)

Die Segel gespannt und Kompass gerichtet!
Liebchen ade!
Scheiden tut weh,
Morgen, da geht's in die wogende See.

Dort draußen auf tobenden Wellen,
Schwankende Schiffe an Klippen zerschellen,
In Sturm und See
Wird's mir so weh,
Dass ich auf immer vom Liebchen geh'.

Ein Kuss noch von rosiger Lippe
Und ich fürchte nicht Sturm und Klippen;
Sturmwinde? o weh!
Brause o See,
Wenn ich mein Liebchen nur wieder seh'.

Doch seh' ich die Heimat nicht wieder
Und reißen die Fluten mich nieder,
Tief in die See,
Liebchen Ade,
Wenn ich dich oben nur wieder seh'.












www.Liedtexte.eu
copyright © 2007, Carmen Jakel



Textsammlung
Lieder und Gedichte:
Auf, Matrosen, die Anker gelichtet!