Liedtexte.eu -Schäfers Sonntagslied
Impressum
 

   Lieder ABC
   Lieder

   Liedtexte nach Themen
   Volkslieder
   Kinderlieder
   Kirchenlieder
   Hochzeitslieder
   Weihnachtslieder
   Liebeslieder
   Heimatlieder
   Soldatenlieder
   Seemannslieder
   Jagdlieder
   Studentenlieder
   Wanderlieder
   Stimmungslieder
   Trinklieder
   Turnerlieder
   Frühlingslieder
   Sommerlieder
   Herbstlieder
   Winterlieder

   Gedichte nach Themen
   Liebesgedichte
   Freundschaftsgedichte
   Abschiedsgedichte
   Frühlingsgedichte
   Sommergedichte
   Herbstgedichte
   Wintergedichte
   Weihnachtsgedichte
   Kindergedichte
   Internetseiten


Kirchenlieder




Schäfers Sonntagslied


(Ludwig Uhland)

Das ist der Tag des Herrn!
Das ist der Tag des Herrn!
Ich bin allein, auf weiter Flur:
noch eine Morgenglocke nur;
nun Stille nah, und fern,
nun Stille nah und fern!

Anbetend knie' ich hier.
Anbetend knie' ich hier.
O süßes Grau'n! geheimes Weh'n!
als knieten viele ungesehn
und beteten mit mir,
und beteten mit mir.

Der Himmel nah und fern,
Der Himmel nah und fern,
er ist so klar und feierlich,
so ganz, als wollt' er öffnen sich.
Das ist der Tag des Herrn,
das ist der Tag des Herrn.












www.Liedtexte.eu
copyright © 2007, Carmen Jakel



Textsammlung
Lieder und Gedichte:
Schäfers Sonntagslied