Liedtexte.eu -Schlaf, Herzenss÷hnchen, mein Liebling bist du
Impressum
 

   Lieder ABC
   Lieder

   Liedtexte nach Themen
   Volkslieder
   Kinderlieder
   Kirchenlieder
   Hochzeitslieder
   Weihnachtslieder
   Liebeslieder
   Heimatlieder
   Soldatenlieder
   Seemannslieder
   Jagdlieder
   Studentenlieder
   Wanderlieder
   Stimmungslieder
   Trinklieder
   Turnerlieder
   Frühlingslieder
   Sommerlieder
   Herbstlieder
   Winterlieder

   Gedichte nach Themen
   Liebesgedichte
   Freundschaftsgedichte
   Abschiedsgedichte
   Frühlingsgedichte
   Sommergedichte
   Herbstgedichte
   Wintergedichte
   Weihnachtsgedichte
   Kindergedichte
   Internetseiten


Kinderlieder




Schlaf, Herzenssöhnchen, mein Liebling bist du


(Fr. K. Hiemer)

Schließe die müden Äuglein zu!
Alles ist ruhig und still wie das Grab,
Schlaf' nur, ich wehre die Fliegen dir ab.

Jetzt noch mein Söhnchen, ist goldene Zeit,
Später, ach später ist's nimmer wie heut'!
Stelle erst Sorgen um's Lager sich her,
Söhnchen, dann schläft sich's so ruhig nicht mehr!

Engel vom Himmel, so lieblich wie du,
Schweben um's Bettchen und lächeln dir zu;
Später zwar steigen sie auch noch herab,
Aber sie trocknen nur Tränen dir ab.

Schlaf, Herzenssöhnchen, und kommt gleich die Nacht,
Sitzt deine Mutter am Bettchen und wacht;
Sei es so spät auch, sei es so früh,
Mutterlieb', Herzchen, entschlummert doch nie!












www.Liedtexte.eu
copyright © 2007, Carmen Jakel



Textsammlung
Lieder und Gedichte:
Schlaf, Herzenssöhnchen, mein Liebling bist du