Liedtexte.eu -Es gibt kein Mäuschen so jung und klein
Impressum
 

   Lieder ABC
   Lieder

   Liedtexte nach Themen
   Volkslieder
   Kinderlieder
   Kirchenlieder
   Hochzeitslieder
   Weihnachtslieder
   Liebeslieder
   Heimatlieder
   Soldatenlieder
   Seemannslieder
   Jagdlieder
   Studentenlieder
   Wanderlieder
   Stimmungslieder
   Trinklieder
   Turnerlieder
   Frühlingslieder
   Sommerlieder
   Herbstlieder
   Winterlieder

   Gedichte nach Themen
   Liebesgedichte
   Freundschaftsgedichte
   Abschiedsgedichte
   Frühlingsgedichte
   Sommergedichte
   Herbstgedichte
   Wintergedichte
   Weihnachtsgedichte
   Kindergedichte
   Internetseiten


Kindergedichte




Es gibt kein Mäuschen so jung und klein


(W. Hey)

es hat sein liebes Mütterlein;
das bringt ihm manches Krümlein Brot,
damit es nicht leidest Hunger und Not.

Es ist kein liebes Vögelein
im Garten draußen so arm und klein,
es hat sein warmes Federkleid,
da tut ihm Regen und Schnee kein Leid.

Es ist kein bunter Schmetterling,
kein Würmchen im Sommer so gering,
es findet ein Blümchen, findet ein Blatt,
davon es frisst, wird froh und satt.

Es ist kein Geschöpf in der weiten Welt,
dem nicht sein eigenes Teil ist bestellt,
sein Futter, sein Bett, sein kleines Haus,
darinnen es fröhlich geht ein und aus.

Und wer hat das alles so bedacht? -
Der liebe Gott, der Alles macht
Und sieht auf Alles väterlich.
Der sorgt auch Tag und Nacht für mich.












www.Liedtexte.eu
copyright © 2007, Carmen Jakel



Textsammlung
Lieder und Gedichte:
Es gibt kein Mäuschen so jung und klein