Liedtexte.eu - Herbstgedicht - Gedichte: Herbst
Impressum
 

   Lieder ABC
   Lieder

   Liedtexte nach Themen
   Volkslieder
   Kinderlieder
   Kirchenlieder
   Hochzeitslieder
   Weihnachtslieder
   Liebeslieder
   Heimatlieder
   Soldatenlieder
   Seemannslieder
   Studentenlieder
   Wanderlieder
   Stimmungslieder
   Trinklieder
   Turnerlieder
   Frühlingslieder
   Sommerlieder
   Herbstlieder
   Winterlieder

   Gedichte nach Themen
   Liebesgedichte
   Freundschaftsgedichte
   Abschiedsgedichte
   Frühlingsgedichte
   Sommergedichte
   Herbstgedichte
   Wintergedichte
   Weihnachtsgedichte
   Kindergedichte
   Internetseiten


Herbstgedichte



Seht wie golden blickt der Tag
( Chr. v. Matzerath )
Von den blauen Höhen ...

So viel der Mai auch Blümlein beut
( August Heinrich Hoffmann. Fallersleben )
Zu Trost und Augenweide ...

Weiche Erinnerungen doch mit der ewig quälenden Stimme
( Cornelia Lechler )
Dass ich Verlorenes nicht täglich beweine auf's neu ...

Wie ein Schifflein auf dem Meer
( Friedrich Rückert)
Schwebt das Leben übern Tod ...

Wohl waren es Tage der Sonne
( Emanuel Geibel )
Die Bäume blühten im Mai ...

Wohl weiß der Wald, dass bald die Sterbestunde
( Carl Weitbrecht )
Ihm kommen wird und bange Winterstille ...








Seite: Seite 1 - Herbstgedichte  Seite 2 - Herbstgedicht






www.Liedtexte.eu
copyright © 2007, Carmen Jakel



Textsammlung
Lieder und Gedichte:
Herbstgedicht - Gedichte: Herbst


Partnerlinks:

] - [ Kuerbis-Schnitzen ] - ] - [ Weihnachtsgrüße ] - [ Weihnachtsgedichte ] - [ Hochzeitsgedichte