Liedtexte.eu -Dort Saaleck, hier die Rudelsburg
Impressum
 

   Lieder ABC
   Lieder

   Liedtexte nach Themen
   Volkslieder
   Kinderlieder
   Kirchenlieder
   Hochzeitslieder
   Weihnachtslieder
   Liebeslieder
   Heimatlieder
   Soldatenlieder
   Seemannslieder
   Jagdlieder
   Studentenlieder
   Wanderlieder
   Stimmungslieder
   Trinklieder
   Turnerlieder
   Frühlingslieder
   Sommerlieder
   Herbstlieder
   Winterlieder

   Gedichte nach Themen
   Liebesgedichte
   Freundschaftsgedichte
   Abschiedsgedichte
   Frühlingsgedichte
   Sommergedichte
   Herbstgedichte
   Wintergedichte
   Weihnachtsgedichte
   Kindergedichte
   Internetseiten


Heimatlieder




Dort Saaleck, hier die Rudelsburg


(Hermann Allmers)

und unten tief im Tale
da rauschet zwischen Felsen durch
die alte liebe Saale;
und Berge hier und Berge dort
zur Rechten und zur Linken:
Die Rudelsburg, das ist ein Ort
zum Schwärmen und zum Trinken.

Das wissen die Studenten auch
in Jena und in Halle
und trinken dort nach altem Brauch
im Hof und auf dem Walle.
Umringt von moosigem Gestein,
wie klingen da die Lieder!
Die Saale rauscht so freudig drein,
die Berge hallen wider.

O Vaterland, wie bist du schön
mit deinen Saatenfeldern,
mit deinen Tälern, deinen Höhn
und all den stolzen Wäldern!
O Vaterland, drum wollen wir
dir unsre Lieder singen,
zu deinem Preise sollen hier
laut Herz und Becher klingen.

Wie tönet das ins Tal hinein
vom Felsen hoch hernieder!
Die Saale rauscht so freudig drein,
die Berge hallen wider,
und Berge hier und Berg dort
zur Rechten und zur Linken:
die Rudelsburg, das ist ein Ort
zum Schwärmen und zum Trinken.












www.Liedtexte.eu
copyright © 2007, Carmen Jakel



Textsammlung
Lieder und Gedichte:
Dort Saaleck, hier die Rudelsburg