Liedtexte.eu -Am Ort, wo meine Wiege stand
Impressum
 

   Lieder ABC
   Lieder

   Liedtexte nach Themen
   Volkslieder
   Kinderlieder
   Kirchenlieder
   Hochzeitslieder
   Weihnachtslieder
   Liebeslieder
   Heimatlieder
   Soldatenlieder
   Seemannslieder
   Jagdlieder
   Studentenlieder
   Wanderlieder
   Stimmungslieder
   Trinklieder
   Turnerlieder
   Frühlingslieder
   Sommerlieder
   Herbstlieder
   Winterlieder

   Gedichte nach Themen
   Liebesgedichte
   Freundschaftsgedichte
   Abschiedsgedichte
   Frühlingsgedichte
   Sommergedichte
   Herbstgedichte
   Wintergedichte
   Weihnachtsgedichte
   Kindergedichte
   Internetseiten


Heimatlieder




Am Ort, wo meine Wiege stand


(Albert Träger)

hab ich ein Heiligtum,
das geb ich nicht für Edelstein,
für Ehr und eitler Ruhm.
Dort bin ich aller Sorgen frei,
dort ruht es sich so süß!
:O liebes, treues Mutterherz,
du bist mein Paradies!:

Am Ort, wo meine Wiege stand,
erblüht' mein erstes Glück,
drum zieht es mich aus weiter Fern
nach diesem Ort zurück.
Ob ich auch heute nicht bei dir,
ob ich auch dich verließ,
o liebes treues Mutterherz,
du bist mein Paradies.

Am Ort, wo meine Wiege stand,
möchte' ich begraben sein,
ihm möcht ich noch den letzten Blick,
die letzte Träne weih'n,
Dann ruht ich dort, wo einst ein Herz
mit Wehmut mich entließ.
O liebes treues Mutterherz,
du bist mein Paradies.

Henning: Es-Dur, g,g,b,as g.













www.Liedtexte.eu
copyright © 2007, Carmen Jakel



Textsammlung
Lieder und Gedichte:
Am Ort, wo meine Wiege stand