Liedtexte.eu -Nun bricht aus allen Zweigen
Impressum
 

   Lieder ABC
   Lieder

   Liedtexte nach Themen
   Volkslieder
   Kinderlieder
   Kirchenlieder
   Hochzeitslieder
   Weihnachtslieder
   Liebeslieder
   Heimatlieder
   Soldatenlieder
   Seemannslieder
   Studentenlieder
   Wanderlieder
   Stimmungslieder
   Trinklieder
   Turnerlieder
   Frühlingslieder
   Sommerlieder
   Herbstlieder
   Winterlieder

   Gedichte nach Themen
   Liebesgedichte
   Freundschaftsgedichte
   Abschiedsgedichte
   Frühlingsgedichte
   Sommergedichte
   Herbstgedichte
   Wintergedichte
   Weihnachtsgedichte
   Kindergedichte
   Internetseiten


Frühlingsgedichte




Nun bricht aus allen Zweigen


( Julius v. Rodenberg)

Das maienfrische Grün,
Die ersten Lerchen steigen,
Die ersten Veilchen blühn.
Und golden liegen Tal und Höhn;
O Welt, du bist so wunderschön.
Im Maien, im Maien!

Und wie die Knospen springen,
Da regts sich's allzumal:
Die muntern Vögel singen,
Die Quelle rauscht ins Tal:
Und freudig schallt das Lustgetön:
O Welt, du bist so wunderschön.
Im Maien, im Maien!

Wie sich die Bäume wiegen
Im lieben Sonnenschein!
Wie hoch die Vögel fliegen!
Ich möchte hinterdrein,
Möcht jubeln über Tal und Höhn:
O Welt, du bist so wunderschön
Im Maien, im Maien!
















www.Liedtexte.eu
copyright © 2007, Carmen Jakel


Partnerlinks: muttertagssprueche.org


Textsammlung
Lieder und Gedichte:
Nun bricht aus allen Zweigen